THE PLAYERS

... "Please, no photos, thankyou"
Grandios war der Besuch am Golftournier "THEPLAYERS" in Ponte Vedra Beach ... südlich von Jacksonville im Norden von Florida. THE PLAYERS ist nach den vier Majors das wichtigste Golfturnier der Welt.
Eine gute Gelegenheit zubeobachten, wie so was in den USA abläuft ... und wir können Euch versichern, es läuft ganz anders ab als in der Schweiz. Ein Vergleich mit dem Golfturnier der Europeantour in Crans-Montana  ist nicht möglich .. hier ist alles einfach viiiiiiiel grösser und verrückter!!!
Das beginnt schon beim (gebührenpflichtigen!) Parkplatz ... zwar nicht geteert aber bestimmt 1,5 km lang und 500 m breit. Es hat so zahlreiche Ein- und Ausfahrten, dass sich kaum Kolonnen bilden. Es hat etwa 40'000 Zuschauer an jedem der vier Tage. Anstehen für Essen und Toiletten ... Fehlanzeige; max 2 Minuten so viele Möglichkeiten an Essensständen und Toiletten hat es auf dem ganzen Platz verteilt ... und die Toilettenhäuschen sind alle klimatisiert mit Holztüren, beleuchtem Spiegel und Lavabo, d.h. so Wohnwagenähnlich ...
Und der Hammer: Am exotischsten waren für uns die Coolerbänke ... bei etwa 30 Grad praktisch. Riesige Dinger unter freiem Himmel die kalte Luft austreten lassen .. das ergibt einen angenhemen Kälteeffekt wenn man auf dieser Bank platz nimmt.

 

Golf wurde auch gespielt: grossartig. Alle Top's der Welt waren dabei und boten ganz gossen Sport. Und echt nah dran waren wir auch. Ein Beispiel: Phil Mickelson spielt rechts raus ... genau vor unsere Füsse ... für uns heisst das Topplatz aus ca. 2 Meter für diesen Schlag. Wir mussten etwas zurück treten damit er überhaupt spielen konnte. Dann kam er mit seinem Caddie anmarschiert ... und begrüsste uns mit "... ich habe extra zu Euch raus gespielt ...". Ein Zuschauer  erwiderte etwas und Phil gab effektiv auch noch eine passende Antwort bevor er sich seinem Ball widmete. Man stelle sich mal Messi vor, der vor einem Corner noch mit den Zuschauern "minismalltalkt". Dann verzog er den eigentlich nicht allzu schwierigen Ball und er landete statt auf dem Green wieder rechts neben dem Fairway genau hinter drei Palmen. Wir eilten sofort nach vorne und tatsächlich hatten wir wieder einen Topplatz. Diesmal wars nun eine wirklich knifflige Aufgabe ... und Phil spielte meisterhaft durch die ca. 50 cm-breite Lücke zwischen den Palmen durch genau zur Fahne.

 

Volle 12 Stunden konnten wir "dabei sein" und somit Seiten füllen ...
... von der Begegnung mit Tiger Woods, dem unheimlich guten Putt von Matt Kutcher auf Tee 13, den Bahnen 16 und 17 mit dem Inselgrün im "Stadium", dem leider schlechten Spiel von Rory McIllroy usw usw.

Auch Interessant: der Tageseintritt kosten 55$ (d.h. 55 sFr) ... man vergleiche mal mit einem Openair, Konzert, Fussballspiel bei uns ...

Ah ja .. Bilder gibt es keine ((dafür ausnahmesweise mehr Text)) weil nur schon das mitbingen der Kamera wohl zu grossen Problemen mit dem Securitydienst am Eingang führen würde. Das geht zu wie auf dem Flughafen mit Metalldedektoren usw!!!

 

Hier darum nur zwei Bilder aus dem Internet von "THE PLAYERS":

Tiger Woods beim Abschlag
Tiger Woods beim Abschlag
Phil Mickelson beim Abschlag auf Tee 17, Par3; dem ominösen Inselgreen
Phil Mickelson beim Abschlag auf Tee 17, Par3; dem ominösen Inselgreen
Links Loch 16 und Blick auf das Inselgrün Par 3; Tee 17 im "Stadium"
Links Loch 16 und Blick auf das Inselgrün Par 3; Tee 17 im "Stadium"

Foto-Shooting

Das Kapitel "Models 3rd 11" wächst langsam  ...

Link zum Menu "Model".
Da sind die Info's wie du  kostenlos zu Bildern
ganz nach deinem Geschmack kommst!
Und du findest Alben einiger meiner Shootings. 
Klick auf die Namen der Models in der Menuleiste links ...
 
Neu: Ich verfüge über ein kleines, gut ausgebautes Studio ...
Link zum Studio ...