Plains

... vom Erdnussfarmer zum Präsidenten und zurück ...
Von Alabama ging's weiter durch den "DeepSouth" nach Georgia. Dort besuchten wir den kleinen Ort Plains. "Geschichtsunterricht" war angesagt. Plains ist der Geburts- und noch heutige Wohnort des 39. Präsidenten der USA, Jimmy Carter. Der 1924 geborene Carter wuchs während der Depression der 30-er-Jahre in verhältnismässig wohlhabenden Verhältnissen auf. Nach dem Tod seines Vaters 1953 quittierte Carter den OffiziersDienst bei der Navy und kam zurück nach Plains. Er übernahm die Erdnussfarm seines Vaters, baute diese aus, stieg in die Politik ein und wurde 1976 Präsident der USA. Er war es, der Israel (Begin) und Ägypten (Sadat) zusammenführte. Nach seiner Präsidentschaft reiste er unermüdlich in Sachen "Frieden" durch die Welt. Für diese Anstrengungen wurde er 2002 mit dem Friedensnobelpreis geehrt. Noch heute lebt Carter in demselben Haus, das er 1953 mit seiner Frau erbauen liess - allerdings nun gut beschützt vom Secret Service.

Das Symbol, das Carter seit seiner Präsidentschaft begleitet ... Erdnüsse und die markanten Zähne
Das Symbol, das Carter seit seiner Präsidentschaft begleitet ... Erdnüsse und die markanten Zähne

Foto-Shooting

Das Kapitel "Models 3rd 11" ist gefüllt … bald startet Kapitel Models 4th 11" … 

Link zum Menu "Model".
Neben den Alben sind da die Info's wie du  kostenlos zu Bildern  ganz nach deinem Geschmack kommst!
Und du findest Alben einiger meiner Shootings. 
Klick auf die Namen der Models in der Menuleiste links ...
 
Neu: Ich verfüge über ein kleines, gut ausgebautes Studio ...
Link zum Studio ...